Foto: Ulrika Fussnegger

Startschuss mit Volksbanklauf. 40 Geschäfte öffnen ihre Türen. Rottweiler Innenstadt gut gefüllt.

Rottweil - Viel los war am Sonntag in der Rottweiler Innenstadt unter dem Motto "Fit in den Herbst". Vormittags gab es den Volksbanklauf mit 574 Läufern, nachmittags den verkaufsoffenen Sonntag mit zahlreichen Besuchern.

Zum siebten Mal gab es den Rottweiler Volksbanklauf durch die idyllischen Gässchen und Straßen der Innenstadt. Ausrichter war die Leichtathletikabteilung des TSV Rottweil.

Der erste Startschuss fiel für den Nachwuchs zum Bambinilauf. Als Lohn winkten Medaille und Urkunde. Danach starteten die Schülerstaffeln der Klassen eins bis fünf. Sie mussten sechs Runden über jeweils 600 Metern Länge absolvieren. Eine Staffel bestand aus mindestens drei bis maximal sechs Teilnehmern und in jeder Runde musste gewechselt werden. Beim Hauptlauf starteten die Schülerstaffeln der Klassen sechs bis 13, sowie die Hobby-, Firmen- und Vereinsstaffeln. Gelaufen werden mussten acht Runden von je 1,265 Kilometern Länge. Hier bestand eine Staffel aus mindestens drei und insgesamt höchstens acht Sportlern, wobei nach jeder Runde gewechselt werden musste.

Die zahlreichen Zuschauern feuerten die Läufer mächtig an. Teilweise hektisch ging es in der Wechselzone in der Hochbrücktorstraße nahe dem Straßenkreuz zu. Den Spaß am Laufen merkte man den Sportlern an, ob den Mamas mit ihren Kinderwagen oder bei der Narrenzunft im abgespecktem Bajass-Outfit.

Trossinger Bläserbuben gewinnen Vereinsstaffel

Bei den Schülerstaffeln gewann die Gruppe Gschwind Runners von der Maximilian-Kolbe-Schule. Im Hauptlauf wurden die "Selbstläufer" unter den Schulstaffeln Sieger, und bei den Hobbymannschaften gewann das Ace Team. Bei den Vereinsstaffeln gingen die Trossinger Bläserbuben als Sieger hervor und bei den Firmenmannschaften siegte das K5-Team Sektion Oberer Neckar.

Rund 40 Geschäfte luden bei sonnigem Herbstwetter in der für den Verkehr gesperrten Innenstadt am Nachmittag zum Bummeln und Stöbern ein. Ob bei Bekleidung für Damen und Herren, Lederwaren, Bett- und Tischwäsche, Geschenkartikel oder Accessoires – die aktuelle Herbstware war überall eingetroffen. Während die Geschäfte so auf den Herbst einstimmten, hatten die Kleinen ihre Freude bei Hüpfburg, Karussell sowie den bunten Folienluftballons.

Passend zum Leitgedanken "Fit in den Herbst" hatte sich der Gewerbe- und Handelsverein (GHV) Rottweil eine besondere Aktion für die Kunden ausgedacht. 1000 rotbackige, knackige-saftige und vitaminreiche Äpfel, verziert mit dem GHV-Logo, machten den Einkauf besonders schmackhaft. Hunger und Durst konnte auf vielseitige Art und Weise gestillt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: