Hier der Testturm, wie er einmal ohne Kran aussehen wird. Am Samstag blieb der Pano-Aufzug vier Stunden außer Betrieb. Grund war ein falsches Signal, so TKE. Foto: Nädele

Vier Stunden geht nichts mehr. Unternehmens-Sprecherin: Kein Defekt, falsches Signal war Ursache.

Rottweil - Der Panoramaaufzug im Testturm ist am Samstagnachmittag ausgefallen. Für gut vier Stunden ging nichts mehr. Besucher wurden mit Ersatztickets nach Hause geschickt, wer bereits auf der Plattform war, musste den Turm verlassen. Wir fragten bei Thyssen-Krupp Elevator nach, was passiert ist. Kommunikationschefin Jasmin Fischer steht Rede und Antwort.

Was war defekt?

Der Panoramaaufzug hat ein Fehlersignal erhalten – und dann getan, was er in einer solchen Situation tun soll: im Erdgeschoss halten, keine Gäste mehr aufnehmen. Der Techniker, der eine Stunde später eintraf, hat die gesamte Anlage überprüft – die Fehlermeldung war ein falsches Signal, ein tatsächlicher Defekt lag nicht vor. Die Anlage wurde neu gestartet und fährt seitdem wieder problemlos.

Wie lange dauerte der Ausfall?

Um 14 Uhr blieb der Aufzug im Erdgeschoss stehen, um 15 Uhr traf der Techniker ein – etwas verspätet, da er sich an einem anderen Ort noch um eingeschlossene Personen in einer Aufzugskabine kümmern musste. Solche Fälle haben Priorität vor Störungen, bei denen keine Personen steckengeblieben sind (und das war am Testturm ja nicht der Fall). Um 18.12 Uhr fuhr der Panoramaaufzug wieder – und fährt seitdem auch problemlos. Schon Sonntag hat er wieder störungsfrei Gäste hoch zur Aussichtsplattform gebracht.

Kam so etwas schon öfter vor?

Zum Glück nicht – und wir bedauern, dass die Gäste, die die Plattform zu Fuß übers Treppenhaus verlassen mussten, solchen Umständen ausgesetzt waren. Der Panoramaaufzug wird jeden Monat gewartet, Verschleißteile tauschen wir oft schon vor ihrer Zeit aus, um einen runden Ablauf für die Besucher zu garantieren. Solche Ausfälle sind sehr selten. Während der öffentlichen Besuchszeiten hat es noch keinen gegeben. Wir können technische Störungen aber auch nicht ganz verhindern – und so ärgerlich die Situation am Samstag war, so sehr sind wir doch froh, dass der Aufzug sich so verhalten hat, wie er es bei einer Fehlermeldung tun soll.

Warum wurden die Besucher nicht mit dem Feuerwehraufzug evakuiert, war dieser auch defekt?

Nein, der Feuerwehraufzug fuhr – und die ersten Personen, die besonders hilfebedürftig waren, wurden damit ja auch zurück ins Erdgeschoss transportiert. Parallel begannen die Sicherheitskräfte damit, andere Gäste übers Treppenhaus zu evakuieren. Anschließend wurde der Feuerwehraufzug für die Techniker und die gegebenenfalls notwendigen Einsatzrettungskräfte freigehalten, damit ein schneller und sicherer Betrieb wieder hergestellt werden konnte. Nachdem der Panoramaaufzug wieder einsatzbereit war, wurde auch der Feuerwehraufzug durch den Techniker geprüft, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: