Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottweil Tausende Hästräger beim Historischen Narrensprung

Von

Rottweil - Zum Höhepunkt der schwäbisch-alemannischen Fastnacht haben Tausende Narren Windböen und Regentropfen getrotzt. Beim traditionellen Rottweiler Narrensprung präsentierten sich am Montag nach Angaben der Stadt rund 4000 Umzugsteilnehmer den Zuschauern an der Strecke. Etwa 20.000 Menschen sehen sich das bunte Spektakel jedes Jahr an, teilte ein Sprecher mit.

Bereits im Morgengrauen hatten sich Schellenträger und Schaulustige in den Gassen der Stadt versammelt - die Rottweiler Straßenfasnet begann bereits um 8 Uhr. Im Umzug waren ausschließlich die sieben klassischen Rottweiler Narrenfiguren vertreten: beispielsweise das "Gschell", dessen Glockenbehang schon von weitem seine Ankunft verkündet, und die "Rössletreiber", die das Publikum mit ihren Peitschenschwüngen auf Abstand zu halten wissen.

Nach dem Sprung ziehen die Narren traditionsgemäß bis 18 Uhr durch die Lokale der Stadt, um ihre Sprüche aufzusagen.

Die Rottweiler Fastnacht gilt als eine der ältesten im Südwesten. Laut Narrenzunft liegen ihre Anfänge im späten Mittelalter.

Mehr närrische Nachrichten, Bilder und Videos aus der Region gibt's den ganzen Tag über in unserem Liveblog.

Wie schön der Narrensprung war, sehen Sie im Video

Fotostrecke
Artikel bewerten
39
loading
 

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.