Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottweil Steffen Wachtel leitet die Leichtathleten in gerade Bahnen

Von
Die Abteilungsleitung (von links): Klaus Walter, Hans Peter Dziuba, Ulrich Hertkorn, Günter Schneider, Franz Schadt, Leo Müller, Ingo Lütjohann, Clemens Schanz, Anja Schanz, Steffen Wachtel, Anja Banholzer, Ralf Banholzer, Thomas Güntert und Verena Müller. Foto: Müller Foto: Schwarzwälder-Bote

Rottweil. Fünf Jahre liefen die Geschäfte der größten Abteilung das TSV Rottweil, den Leichtathleten, mehr schlecht als recht über die Bühne. Diese unbefriedigende Situation hat nun ein Ende. Mit Steffen Wachtel gibt es einen neuen Abteilungsleiter.

Die Hauptversammlung der Leichtathletikabteilung lief in einer Wohlfühlatmosphäre ab. Neue Ideen wurden geboren, alte neu aufgegriffen. Zusammenfassend kann man die sachlichen Gesprächsbeiträge als Chance für ein team-orientierteres Handeln einordnen.

Bei den Leichtathleten geht es also nicht nur sportlich sondern auch bei den "Funktionsträgern" voran. Der neue Abteilungsleiter, Steffen Wachtel, wies in seinen "Antrittsworten" auf eine eigene, langjährige aktive Leichtathletikzeit hin. Seine Tochter Franziska ist seit Jahren im Training aktiv. Sie ist erfolgreich und fühlt sich bei den Leichtathleten des TSV Rottweil wohl. Das gefällt Steffen Wachtel und so möchte er der Abteilung Leichtathletik etwas zurückgeben – sein Engagement. Wachtel sieht Möglichkeiten, den Spitzensport in der Abteilung weiter zu fördern. Seine Mitstreiter, und das sind neu im Gremium Anja Schanz (stellvertretende Abteilungsleiterin), Günter Schneider (Sportwart) und Clemens Schanz (Beisitzer), sehen dabei auch die Notwendigkeit den Freizeit- und Breitensport auszubauen. In der Vereinspyramide seien das die Mitglieder die einen Verein ausmachen, auch wenn die Leistungsträger den Verein in der Öffentlichkeit präsentieren.

Verschiedene Disziplinen

Dass die Ankündigung, "die Ärmel hochkrempeln" keine leeren Worte sind, zeigt die erste Aktionen. Am Mittwoch, 10. Mai laden die Leichtathleten zum ersten landesoffenen Springermeetig ins Rottweiler Stadion eingeladen. Auf dem Programm stehen Weit- und Dreisprung in den weiblichen und männlichen Klassen der Aktiven, U 20 und U 18. Weiter ist ein Einlagewettbewerb Kugelstoßen der Frauen, W U 20 und W U 18 geplant. Weitere Aktionen sind angedacht.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Ausgewählte Stellenangebote

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading