"Treff Aktiv" lauscht im Refektorium klassischen Klängen

Rottweil. Ein sonniger "Treff Aktiv" des Seniorenrates fand kürzlich im Refektorium statt. Gabriele Piecha (Klavier) und Norbert Müller (Violine) zauberten dabei klassische Klänge in die Räume.

Melodien von Mozart, Beethoven und Johann Strauss begeisterten die Senioren und als passendes Extra gab's zum Schluss das "Großmütterchen" von Gustav Langer. Umrahmt wurden die Musikstücke von Ursula Stahl mit einer gelungenen Bildpräsentation zum Thema Mai, mit der sie einige Informationen über den Wonnemonat – von den Eisheiligen bis hin zum Maikäfer – in Erinnerung rief. Auch "süße" Maikäfer-Exemplare mischten sich unter die anwesenden Senioren.

Alles in allem erlebten die Teilnehmer einen heiteren Vormittag im Refektorium, an dem Anja Schaber, die Leiterin des Mehrgenerationenhauses Kapuziner Rottweil, die Unterstützung des Seniorenrates für dasselbe hervorhob. Gleichzeitig konnte sie eine Spende über 1500 Euro für die Anschaffung eines Klaviers entgegennehmen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: