Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottweil Schülerinnen holen sich den ersten Platz

Von
Lotte Benne, Lara Bach, Maike Zahlmann, Jasmin Schneider und Fiona Schmutz stehen ganz oben auf dem Siegertreppchen. Platz 2 ging an die Eschachschule Dunningen, Platz 3 an das Gymnasium Schramberg. Foto: Dönmez Foto: Schwarzwälder Bote

Rottweil. Beim Kreisentscheid "Jugend trainiert für Olympia" in Deißlingen bewiesen zwei Mannschaften des Rottweiler Albertus-Magnus-Gymnasiums (AMG) Anfang Dezember ihr Können. In Begleitung der Sportlehrerin Jutta Dönmez turnten zehn Mädchen der Klassen 6, 7 und 8 erfolgreich durch den Wettkampf. Die vier Geräte Reck, Boden, Sprung und Schwebebalken wurden mit Geschick gemeistert und die Leistung mit hohen Punktzahlen belohnt.

Zwischendurch gab es eine kleinen Happen durch das Bewirtungsteam der Konrad-Witz-Schule. Frisch gestärkt gaben die Turnerinnen nochmal alles. Lara Bach, Lotte Benne, Fiona Schmutz, Jasmin Schneider und Maike Zahlmann, die Mannschaft des Jahrgangs 2007 und jünger, erturnte von acht Mannschaften den ersten Platz und qualifizierte sich somit für das Bezirksfinale am 14. Januar in Dunningen.

Die Gruppe überzeugte mit einer hervorragenden Mannschaftsleistung. Insbesondere am Balken konnten die Mädchen einen tollen Eindruck hinterlassen.

Emma Barth, Hanna Grimm, Laura Kühl, Anne Mezger und Christiane Sautermeister, die Mannschaft des Jahrgangs 2006 und älter, verpasste die Qualifikation nur um 0,3 Punkte. Das entspricht einem Wackler am Balken und zeigt, dass auch diese Mannschaft viel Potenzial hat. Daher sind sich alle Teilnehmerinnen einig: Der Wettkampf war eine tolle Herausforderung und ein wunderbares Erlebnis für beide Mannschaften. "Man kann bei so etwas doch nur gewinnen, denn die gemeinsame Leistung ist spannend und einmalig", fasst Jasmin Schneider es zusammen. Die Spannung bleibt, denn im Januar geht es für Jasmin Schneider, Fiona Schmutz, Lara Bach, Lotte Benne, und Maike Zahlmann mit neuer Kraft weiter.   Die Autorinnen sind Mitglieder der Schülerredaktion der Klasse 7b des AMG

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.