Rottweil. Ein Rollerfahrer wurde am Montag gegen 15.30 Uhr bei einem Unfall auf der Oberndorfer Straße verletzt. Eine 58-Jährige war laut Polizeimitteilung mit ihrem VW nach dem Kreisverkehr am Hegneberg in Richtung B 27 unterwegs, als sie einen 55-Jährigen überholen wollte, der vor ihr mit seinem Roller unterwegs war. Sie scherte nach links aus. Während sie überholte, bemerkte sie jedoch, dass ein Fahrzeug entgegenkam und sie fuhr unmittelbar vor dem Roller wieder auf die rechte Fahrbahn. Um eine Kollision zu vermeiden, musste der Zweiradfahrer bremsen und ausweichen. Er touchierte den Bordstein, stürzte und schlitterte mit seinem Roller über den Asphalt. Er musste zur Untersuchung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.