Kapitaler Fang für Adrian Grubisici. Foto: Sportanglerverein

Adrian Grubisici kann Glück kaum fassen. Größter Wels, der in Gewässern von Sportangelverein gefangen wurde. 

Rottweil - Seit frühester Kindheit ist er mit der Fischerei verbunden: Adrian Grubisici vom Sportanglerverein Rottweil. Was ihm vor kurzem widerfuhr, verschlug dem wortgewandten Petrijünger fast die Sprache.

Lesen Sie auch: Verein äußert sich nach Fang von Riesen-Fisch

Er hatte die Angel am Hardthausweiher in Rottweil ausgeworfen. Dann, gegen 23.30 Uhr, schlug das Angelglöckchen an. Nach 20-minütiger Arbeit hatte er den Wels Richtung Ufer gedrillt und später angelandet: Ein kapitaler Waller war ihm an die Angel gegangen. 2,12 Meter maß er, über 67 Kilogramm schwer war er. Es ist der größte Fang, der Adrian Grubisici an deutschen Gewässern glückte. Sicher auch der größte Fang, der an den Gewässern des Sportanglervereins je gefangen wurde.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: