Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottweil Raser donnert über Zebrastreifen

Von
Der "Raser" soll mehrere Fußgänger gefährdet haben. (Symbolbild) Foto: dpa

Rottweil - Ein 18-jähriger Mercedes-Fahrer ist bei einer rasanten Fahrt durch die Stadt über mehrere Fußgängerüberwege gefahren, ohne auf die Passanten zu achten. Die Polizei, die den 18-Jährigen schließlich stoppen konnte, ermittelt und sucht Zeugen. Zur Gefährdung von Fußgängern ist es vermutlich zunächst am Friedrichsplatz und dann in der Waldtorstraße gekommen.

Der "Raser" war laut Polizeimitteilung am Mittwoch zwischen 23 Uhr und 23.30 Uhr mit einem grauen Mercedes Coupé des Typs CLK in der Innenstadt unterwegs. Der 18-Jährige fiel gleich zwei Polizeistreifen durch Fahren mit überhöhten Geschwindigkeit auf. Zudem missachtete der Mercedes-Fahrer gegen 23.10 Uhr zunächst am Friedrichsplatz Fußgänger, die gerade im Begriff waren, einen Überweg zu überqueren, indem er einfach um die Personen herumfuhr. Unbeirrt von einem nun folgenden Streifenwagen setzte der Mann seine schnelle Fahrt bis zur Waldtorstraße fort, achtete auch hier nicht auf die Geschwindigkeitsbeschränkung von 20 Kilometer pro Stunde und missachtete kurz nach dem Schwarzen Tor gegen 23.20 Uhr erneut ein Fußgängerpaar, welches einen Fußgängerüberweg im Bereich einer Gaststätte überqueren wollte.

Kurze Zeit später wurde er von der Polizei gestoppt und kontrolliert. Nun sucht die Polizei Rottweil die Fußgänger vom Friedrichsplatz und von der Waldtorstraße und bittet diese, sich mit dem Polizeirevier Rottweil, Telefon 0741/47 70, in Verbindung zu setzen.

Artikel bewerten
26
loading
3

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.