Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Region Zahlreiche Notrufe nach Wetterkapriolen

Von
Einsatz für die Feuerwehr. In Steinach trat die Kinzig über die Ufer. Foto: kamera24

Region - Beim Führungs- und Lagezentrum des Polizeipräsidiums Tuttlingen sind am Sonntagnachmittag rund 30 unwetterbedingte Notrufe eingegangen.

Insbesondere im Schwarzwald-Baar-Kreis, im Landkreis Tuttlingen und dem Zollernalbkreis wurden zahlreiche umgestürzte Bäume, demolierte Verkehrseinrichtungen und überschwemmte Straßen gemeldet.

Verletzt, teilt die Polizei mit, wurde bislang niemand. In Trossingen (Kreis Tuttlingen) entstand jedoch erheblicher Sachschaden, als ein Baum auf ein Haus und ein davor gepafrktes Auto stürzte. Der Sachschaden wird auf etwa 4000 Euro geschätzt.

Land unter heißt es auch in vielen Gemeinden in der Ortenau. Starke Niederschläge ließen die Kinzig über die Ufer treten. In Haslach überwachte die Feuerwehr vor Ort den Pegel des Flusses, in Steinach stehen Teile des Sportplatzes unter Wasser.

Fotostrecke
Artikel bewerten
4
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.