Kreis Rottweil (cor). Dass Corona noch nicht vorbei ist, zeigt die aktuelle Entwicklung der Statistik. Die Kurve geht leicht nach oben. Waren es am Freitag noch zwei aktive Fälle, sind es seit Montag vier. Nach langer Pause ist das Coronavirus nun auch wieder in Epfendorf aktiv, von dort meldet das Landratsamt eine weitere bestätigte Infektion. Weitere akute COVID19-Erkrankungen gibt es in Oberndorf, Schramberg und nun erneut in Dornhan. Insgesamt sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis Rottweil 687 Menschen positiv auf das Virus getestet worden. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist gestiegen und liegt nun bei 1,4. Der Zollernalbkreis und der Kreis Tuttlingen liegen aktuell bei 0,0, der Schwarzwald-Baar-Kreis bei 0.9 und der Kreis Freudenstadt bei 1,7.