Ralf Broß sucht eine neue Sekretärin. Foto: Siegmeier

Oberbürgermeister Ralf Broß geht die Schaltzentrale verloren. Stelle ab April frei.  

Rottweil - Oberbürgermeister Ralf Broß geht die Schaltzentrale verloren – im übertragenen Sinn: Das Rottweiler Stadtoberhaupt muss sich eine neue Sekretärin suchen.

Bereits im April soll die Neue oder der Neue die Stelle antreten. Die bisherige Mitarbeiterin, Cornelia Maier, wechselt nach knapp zwei Jahren, in denen sie das Vorzimmer zum OB-Büro im Alten Rathaus unter ihren Fittichen hatte, zurück in die freie Wirtschaft.

Der Sprecher der Stadt, Tobias Hermann, sagte, es gebe darüber hinaus keine Gründe für einen Wechsel, man sei mit der "Arbeit von Frau Maier sehr, sehr zufrieden". Wer immer Broß ab April zur Hand gehen wird, er braucht organisatorisches Geschick. Freilich wird vollkommene Loyalität und die Mitwirkung bei Repräsentationsveranstaltungen erwartet. Dafür kommt die neue Kraft mit spannenden lokalpolitischen Themen in Berührung.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: