Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottweil Neckar-Center: Leere auf Baustelle verwundert

Von
Es läuft eher wenig auf der Großbaustelle Neckar-Center am Nägelesgraben. Foto: Otto

Rottweil - Alle warten auf das neue Neckar-Center – und auf der Baustelle am Nägelesgraben herrscht gähnende Leere? Für Stadtrat Karl-Heinz Weiss (FWV) ist dieser Umstand ein Grund zur Besorgnis, weshalb er in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats bei der Verwaltung nachhakte. "Seit einer Woche tut sich da gar nichts", schilderte er seine Beobachtung.

Bürgermeister Christian Ruf erklärte, dass nach wie vor die "Haufwerkserprobungen" im Gange seien. Sprich: Der Untergrund wird weiterhin untersucht. Wie berichtet, hat es der Boden auf dem 2400 Quadratmeter großen Gelände gegenüber dem "Culinara" in sich. Der Investor Activ-Group hatte im Oktober auf Nachfrage erklärt, dass man per Rasteruntersuchung Altlasten auf der Spur sei und dabei "gründlich" vorgehe. Das Ganze werde engmaschig durch ein speziell dafür beauftragtes Fachbüro überwacht.

Dass sich dies nun aber bereits über Monate hinzieht, verwundert manchen Beobachter. Die Baustelle dürfte letztlich auch deshalb besonders im Fokus stehen, weil es einige Jahre brauchte, bis das Großprojekt überhaupt losging. Im Erdgeschoss soll bekanntlich der Drogeriemarkt Müller einziehen, darüber sind drei Geschosse mit Wohnungen geplant.

Zusammenarbeit mit dem Investor wurde bereits angezweifelt

Bereits im September 2012 hatte der Gemeinderat der Activ-Group den Zuschlag für die Realisierung des Wohn- und Geschäftshauses erteilt. Zwischenzeitlich war von den Freien Wählern gefordert worden, die Zusammenarbeit mit dem Investor, der auch den Umbau der Villa Duttenhofer realisiert, vorzeitig zu beenden.

Die Activ-Group betonte auf Nachfrage im Oktober, es sei "alles im grünen Bereich". Die Rohbaufertigstellung sei für Ende 2020 anvisiert. Nach mehr als vier Monaten Bauzeit ist vom Rohbau allerdings noch nichts zu sehen.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.