Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottweil Musik-AG der Johanniterschule rettet Farben

Von
Die Kinder holen die Farben zurück. Foto: Johanniterschule Foto: Schwarzwälder Bote

Rottweil. Seit Schuljahresbeginn hatten die Grundschüler der Johanniterschule mit ihrer Lehrerin Anna Will geübt, schließlich war es soweit: Das kleine Musical "1000 Farben hat die Welt" wurde der Schulgemeinschaft und den Eltern vorgeführt.

Graue Gestalten wollen da an die Macht – alles soll nach ihrem Willen schön gleich und schön übersichtlich sein. Individualität und Vielfalt ist ihnen ein Dorn im Auge. Unbemerkt klauen sie nach und nach die Farben weg, und damit die Fröhlichkeit und Verschiedenheit der Kinder. Auch deren Gefühle sind verschwunden, alle werden langweilig grau. Doch Vario und Colorida bemerken dies zum Glück und machen sich auf die Reise, um in aller Herren Länder Farben zu sammeln und sie wieder zurückzubringen: Aus dem fußballspielenden Brasilien das Grün, vom australischen Himmel das Blau, aus der chinesischen Kultur das Rot, vom afrikanischen Kontinent das Gelb. Schließlich besorgen sich die beiden in Deutschland noch Schwarz und Weiß, sodass dort alle Farben wieder freigelassen werden.

Mit schmissigen Melodien und mitreißenden Rhythmen erzählten die Kinder diese Geschichte zum großen Vergnügen des Publikums, das reichlich Applaus spendete.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.