Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottweil Münsterchor bewältigt 33 musikalische Einsätze

Von
Der Münsterchor beim Adventskonzert 2019 Foto: Hildebrand Foto: Schwarzwälder Bote

Rottweil. Der Münsterchor Rottweil hat das neue Jahr mit der Hauptversammlung begonnen. Bei dieser wurde laut Mitteilung zum einen Rückblick auf das Jahr 2019 gehalten, aber auch mit Spannung bereits auf die Aufgaben 2020 geschaut.

Zunächst blickte die stellvertretende Vorsitzende und Schriftführerin Heike Lutz-Marek auf die Tätigkeit des Münsterchores im abgelaufenen Jahr zurück. Mit 33 musikalischen Einsätzen war der Chor erheblich öfter im Einsatz als im Jahr zuvor. Darunter befanden sich als herausragende Ereignisse das Fest der Chöre und die Gestaltung des ökumenischen Gottesdienstes zum 500-jährigen Jubiläum des Ewigen Bundes mit der Schweiz. Ein großer Einschnitt im vergangenen Jahr sei der Weggang von Chorleiter Wolfgang Weis nach Rottenburg gewesen.

Auch 2020 blickt der Chor mit dem Interimsleiter Julian König wieder auf ein interessantes Programm. Höhepunkt im Frühjahr wird die musikalische Gestaltung des Ostergottesdienstes mit der D-Dur-Messe von Antonin Dvorak, zu der interessierte Sänger eingeladen werden, auch projektbezogen mitzusingen.

Proben sind ab sofort jeweils am Donnerstag ab 20 Uhr im Chorsaal, Rathausgasse 14. Interessierte können sich beim Vorsitzenden des Chors, Patrick Mink, unter Telefon 0151/16 70 49 92 melden oder einfach zur Probe kommen. Der Chor freut sich über neue Sänger, wird betont. Neben anderen liturgischen Auftritten steht im Spätsommer eine Fahrt nach Hyères an. Der Chor wird die Jubiläumsfeierlichkeiten zur 50-jährigen Partnerschaft als musikalischer Botschafter mitgestalten.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.