Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottweil Mission erfüllt: Die Feuerwehr ist umgezogen

Von
Alles hat seinen Platz, im neuen Feuerwehrhaus. Foto: Heidepriem

Rottweil -  Es ist geschafft! Die Rottweiler Feuerwehr ist am Samstag in ihr neues Domizil in der Schramberger Straße umgezogen. Ein neues Kapitel Feuerwehrgeschichte beginnt

Lange wurde er herbeigesehnt, jetzt ist er vollzogen: der Umzug der Rottweiler Feuerwehr in die neue Feuerwache in der Schramberger Straße. Am Samstagvormittag war es endlich soweit. Und wie man es von der Feuerwehr kennt, war alles bestens vorbereitet. Bereits am frühen Morgen wurden die letzten Habseligkeiten aus den Spinden in die Fahrzeuge verladen und diese dann für den Fahrzeugkonvoi in der Schlachthausstraße arrangiert.

Für viele Feuerwehrleute waren dies emotionale und sehr bewegende Momente.  So manche Träne kullerte. Schließlich geht in der Schlachthausstraße mit dem Umzug die Feuerwehrgeschichte an diesem Ort zu Ende. Ein neues Kapitel beginnt: draußen in der Schramberger Straße. Auch Stadtkommandant Volkmar Caduff fehlten letztlich die Worte, als er den Kameraden kurz vor dem Abmarsch noch letzte Instruktionen gab.  

Ein historischer Augenblick

"Es ist ein historischer Augenblick und eine Ära geht zu Ende", so Caduff. Altkommandant Rainer Müller war sichtlich bewegt. Jahrelang hatte er sich für den Bau der neuen Wache eingesetzt und auch die Baumaßnahme täglich mitverfolgt. Jetzt war es nun endlich soweit und die letzten Koffer wurden gepackt. Ab jetzt gehört die Feuerwache in der Schlachthausstraße der Vergangenheit an.

Eine stattliche Zahl Zuschauer schaute sich den festlichen Zug an, der sich pünktlich um 10 Uhr in Bewegung setzte und von der Stadtkapelle musikalisch begleitet wurde. Bis hinaus in die neue Feuerwache säumten die Zuschauer die Straße und hielten das Szenario mit Handybildern fest.

Auch Oberbürgermeister Ralf Broß, Bürgermeister Christian Ruf und Bernd Pfaff sowie der ehemalige Kreisbrandmeister Hermann Schäfer machten sich mit der Feuerwehr auf in die neue Wache. "Wir freuen uns über diesen historischen Moment und natürlich darüber, dass wir eingeladen sind", so Broß. Die offizielle Einweihung der Feuerwache werde vermutlich im Februar stattfinden, sagte er.

Bereits um 10.24 Uhr erreichte das erste Fahrzeug das neue Domizil. Nach und nach parkten die Fahrzeuge ein. Die Zuschauer verfolgten das Geschehen gespannt. "Ich habe richtig Gänsehaut", sagte Volkmar Caduff bei der Begrüßung. "Freut Euch und genießt unsere neue Feuerwache", gab er seinen Kameraden mit auf den Weg, die sogleich ihre Spinde einräumten und das neue Domizil mit Leben füllten. Alles muss am Platz sein, denn wenn jetzt der Piepser runtergeht,  muss alles glatt gehen.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading