Kreis Rottweil. Die Stadt Rottweil wird für das Erneuerungsgebiet "In der Au" mit einem Förderbetrag von 800 000 Euro über die Städtebauförderung des Landes unterstützt. Insgesamt fließen 4,11 Millionen Euro in neun Projekte der Städte und Gemeinden im Landkreis Rottweil. "Ich freue mich, dass wir im Landkreis Rottweil auch 2020 mit einer ordentlichen Fördersumme ausgestattet werden", so der Rottweiler Landtagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Stefan Teufel, in einer Mitteilung. Die Städtebauförderung sei eine strukturelle Daueraufgabe. Ziel sei die Aufwertung innerörtlicher Gebiete. Die Fördermittel gliedern sich wie folgt auf: Ortsmitte Herrenzimmern 600 000 Euro, Dornhan Balmerstraße 400 000 Euro, Ortsmitte Marschalkenzimmern 300 000 Euro, Lauterbach Ortskern III/Unterdorf West 400 000 Euro, Oberndorf Talstadt 600 000 Euro, Rottweil In der Au 800 000 Euro, Schramberg Talstadt West 600 000 Euro, Sulz Stadtkern II 200 000 Euro Sulz Neubau Kindergarten 210 000 Euro.