Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottweil Michael Patrick Kelly rockt Ferienzauber-Zelt

Von
Auch Balladen gehören ins Programm, das Michael Patrick Kelly am Donnerstag beim Ferienzauber serviert. Foto: Bartler-Team

Rottweil - Der Ferienzauber hat schon viel gesehen. Bei 27 Auflagen ist das für ein Kulturfestival nichts besonderes. Es gehört dazu, dass man mitunter merkwürdige Künstler zu Gast hat, dass es irgendwann einen Wassereinbruch im Veranstaltungszelt gibt, dass Fans zu bestimmten Veranstaltungen auch gerne mal 200 Kilometer anreisen. Doch am Donnerstag dürfte für eine ganz spezielle Art der Fankultur Premiere gewesen sein.

Es geht um Michael Patrick Kelly. Für alle, die jetzt in der aktuellen Musikgeschehen nicht so bewandert sind, ja, das ist einer aus der "Kelly Family", die in den 1990er-Jahren annähernd Kultstatus erlangte. Michael Patrick hat musikalisch diese Zeit erfolgreich überdauert, war einige Jahre als Paddy Kelly präsent, zog sich dann zurück – und startet jetzt unter seinem richtigen Namen wieder durch. "Human" heißt das aktuelle Album, das er am Donnerstag vorstellte, und das tatsächlich eine bemerkenswertes Bekenntnis zum Menschsein darstellt.

Gleich zur Eröffnung des Konzerts serviert Kelly eine Nummer mit Electro-Intro, die sich gewaschen hat. Überhaupt gefällt die Musik, die überraschend differenziert ist, von Song zu Song auch mit anderen Einflüssen spielt, eine Art kleines musikalisches Welttheater, und die von Kelly und Band mitunter ziemlich knackig vorgetragen wird. Da wird das Ferienzauber-Zelt unterm Wasserturm am Donnerstagabend stellenweise zur veritablen Rockbühne. Das war dann doch nicht zu erwarten. Auch, dass die Show am Ende an die zwei Stunden dauern würde, ist heutzutage nicht unbedingt Standard. Doch Michael Patrick Kelly ist eben Vollblut-Musiker. Und er wird auch eine ganze Anzahl Kelly-Family-Klassiker vortragen. Teilweise in überraschenden neuen Interpretationen.

Was allerdings genau so überraschte, war das Publikum, das am Donnerstag den Weg zum Ferienzauber fand. So waren zum Beispiel zwei junge Damen aus Österreich darunter, die vorsichtshalber schon mal am Mittwochabend die Location in Augenschein genommen hatten – um gedanklich gewappnet zu sein für den Run aufs Donnerstagskonzert., nach einer kurzen Nacht in der eigens gemieteten Ferienwohnung standen sie gestern bereits um sechs – nicht 18! – Uhr wieder unterm Wasserturm. Wer weiß schon, wann bei diesem Ferienzauber-Festival in Rottweil die besten Plätze besetzt sind... Ach ja, dass bereits kurz nachdem raus war, dass Michael Patrick Kelly beim Ferienzauber spielen würde, eine Kartenorder aus Großbritannien kam und eigens für Donnerstagabend ein Fan die 1500-Kilometer Anreise auf sich genommen hat. Sollte man auch erwähnen. Und vielleicht noch, dass gestern noch ein paar Fans aus Irland hinzu kamen.

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.