Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottweil Magie und jede Menge Spaß

Von
Gefragt: Ein Erinnerungsbild mit der "501st Legion Vaders First". Foto: Schwarzwälder Bote

Zum vierten Kinderfest hatte Round Table Rottweil am Sonntag eingeladen, und darf auch mit dieser Veranstaltung einen Erfolg verbuchen.

Rottweil. Bereits kurz nach der Eröffnung bildeten sich an manchen Spielstationen Warteschlangen und viele kleine Gäste konnten es gar nicht erwarten, bis sie an die Reihe kamen. Hüpfburg, Segwayparcours, aber auch Kinderschminken waren sehr beliebte Angebote. Aber auch die Bastel- und Kreativangebote wie Kneten und Armbänder basteln kamen sehr gut an.

Auf sehr großes Interesse stießen vor allem die ferngesteuerten Rennautos des RC-Car-Clubs aus Neufra. Nicht nur die Sprösslinge steuerten die Wagen via Fernbedienung über die Rennstrecke, sondern auch so mancher Papa bekam leuchtende Augen, als er die Autos sah.

Wem bei den verschiedenen Spielstationen die Wartezeit zu lang war, der konnte es sich in der Stadthalle auf einem der bunten Sitzsäcke bequem machen und sich bei Popcorn und Fanta das Bühnenprogramm anschauen. Ein Zauberer zauberte nicht nur Kaninchen aus dem Hut, sondern überraschte auch mit zahlreichen anderen magischen Tricks, so dass die großen und kleinen Zuschauer aus dem Staunen gar nicht mehr herauskamen. Patrick Bäurer präsentierte mit seinem Fußball allerlei Tricks und lud ein, das Gezeigte vor der Halle gleich selbst auszuprobieren. Die Tanzschule Herzig wartete mit einigen Tanzeinlagen auf.

In diesem Jahr hatten die Tabler für die Gäste eine ganz besondere Attraktion parat: Vertreter der "501st Legion Vaders First" waren zu Gast und sorgten für Star-Wars-Atmosphäre. Sie posierten mit den Kindern für Fotos.

Wer so viel spielt und tobt, der muss sich auch wieder stärken. Zwischen Stadt- und Stallhalle gab es Verpflegungsstände für den großen und kleinen Hunger gab. Die Familien genossen die Atmosphäre bei sommerlichen Temperaturen und sammelten eifrig Stempel auf ihrer Teilnahmekarte für die Tombola. Viele Preise wurde verlost. Der Erlös aus dem Fest kommt Rottweiler Kindern zugute.

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.