Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottweil Lage hat sich verschärft

Von

Rottweil. Das Agenda-Kino ist eine Initiative der Arbeitskreise Umwelt und Klimaschutz der Lokalen Agenda 21 in Kooperation mit dem Central Kino.

Am Mittwoch, 18. April, um 19:30 Uhr zeigt das Agenda-Kino im Rottweiler Central-Kino den Klassiker "Eine unbequeme Wahrheit" mit einem Fakten-Update 2012. Der Dokumentarfilm ist der Auftakt zur ersten Rottweiler Nachhaltigkeitswoche.

Im Hinblick auf den im Juni stattfindenden Gipfel "RIO+20" wird "Eine unbequeme Wahrheit" die Problematik und die Fakten des Klimawandels erneut in Erinnerung rufen und zur Diskussion anregen. Die Botschaft von Al Gore ist heute so aktuell wie damals, allerdings: Die Prognosen haben sich verschlechtert, die Krisen haben sich verschärft, Wetterextreme ebenso wie Hunger und Massenflucht sind bereits präsent. Im Abspann folgt eine Aktualisierung der im Film dargestellten Klimafakten.

In der anschließenden Diskussion stehen Mitglieder des Arbeitskreises Klimaschutz für Fragen zur Verfügung. Weitere Veranstaltungen der Lokale Agenda Gruppen sind am Donnerstag, 19. April, um 19 Uhr im Kapuziner (Eröffnung der ErneuerBar) mit dem Thema "Was heißt hier nachhaltig?", am Samstag, 21. April, ab 7 Uhr gibt es auf dem Wochenmarkt Blumensamen und Insektenhotels und am Sonntag, 22. April, um 11 Uhr beginnt die Matinée im Kutschenhaus (Eintritt frei) mit "HOME", ein Film über die Schönheit der Erde.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.