Rottweil (az). Ein Kleinkind steckte am Freitagvormittag zwischen Gitterstäben einer Kinderschutztür fest. Die Mutter konnte allein nichts ausrichten und alarmierte in der Not die Rottweiler Feuerwehr. Laut Stadtbrandmeister Frank Müller habe man helfen können, die Feuerwehrkameraden hätten die Gitterstäbe auseinandergebogen und das Kind somit befreit. Die Mutter habe das allein nicht schaffen können. Auch der Rettungsdienst war vor Ort, um nach dem Rechten zu sehen.