Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottweil Jonas Weisser kommt zur starter-Messe

Von
Jonas Weisser. Foto: (nk)

Rottweil - Jonas Weisser aus Villingendorf hat geschafft, was sich viele deutsche Nachwuchssänger erträumen: Der 17-Jährige kam bei der diesjährigen Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" unter die letzten acht Kandidaten und musste sich erst in der zweite Live-Show geschlagen geben.

Wer Jonas Weisser live in seiner Heimat erleben will, kann einfach am Samstag, 29. Juni, die Ausbildungsmesse starter in Rottweil besuchen. Bei freiem Eintritt tritt der junge Künstler ab 11 Uhr im Laubengang zwischen Stadt- und Stallhalle auf. Möglich machte dies die Energieversorgung Rottweil (ENRW), die den Schüler vor dessen Gesangskarriere als Aushilfe im Sole- und Freizeitbad aquasol beschäftigte: "Wir freuen uns sehr, dass wir Jonas für die Ausbildungsmesse verpflichten konnten, zumal wir ja immer auch Auszubildende für den interessanten Beruf des Fachangestellten für Bäderbetriebe suchen", erklärt ENRW­Ge schäftsführer Christoph Ranzinger.

Nach seinem Auftritt wird der 17-Jährige noch am Stand der ENRW in der Stadthalle für eine Autogrammstunde zur Verfügung stehen. Unterstützt wird der Auftritt von der städtischen Wirtschaftsförderung als Veranstalterin der Messe.

Auch für das kulinarische Wohlbefinden der Konzertbesucher sorgt die ENRW: Wer am Eisstand neben der Bühne drei Ausbildungsberufe des regionalen Energieversorgers nennen kann, bekommt kostenlos ein Eis.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.