Außergewöhnlicher Ort: Olaf Halmosi stellt seiner Vanessa die Frage aller Fragen auf der Rottweiler Kartbahn. Foto: Sabrina Geigges Photography/Angela Hofmann Photography

35-Jähriger fragt Freundin auf besondere Weise. Familie und Freunde eingeweiht.

Rottweil - Es ist ein heißer Sonntagmittag. Auf der Kartbahn in Rottweil drehen die Besucher ihre Runden. Doch dann kündigt sich Vanessa Liebermann vor der Halle an und der Kart-Betreiber reagiert blitzschnell. Er bittet die Gäste kurzerhand, die Bahn zu verlassen und den Weg frei zu machen für die große Show. Denn Olaf Halmosi, der seit zweieinhalb Jahren nebenher auf der Kartbahn jobbt, will seiner Vanessa an diesem Tag einen Heiratsantrag machen. Akribisch hat er sich auf diesen Moment vorbereitet. Hat Freunde, Familie und seinen Chef eingeweiht. Hat alles geplant. Und seine Freundin unter einem Vorwand auf die Bahn gelockt.

So wird Vanessa Liebermann von den Eingeweihten flugs in die Mitte der Boxengasse bugsiert, dann ertönt ein Hornsignal. Freunde und Familienangehörige, die die ganze Zeit im Hintergrund verborgen gewartet haben, legen mit ihren Karts los.  Die Fahrzeuge sausen über die Bahn, hinten an den Karts sind Worte angebracht: "Nessa“, "willst“, "Du“, "mich“, "heiraten“. Zum Stehen kommen sie schlussendlich bei der Deißlingerin. Sie hat mittlerweile von zwei Nichten ein Schild mit dem Wort "Ja“ in die Hand gedrückt bekommen. Wohlgemerkt: Ein "Nein“-Schild gibt es nicht.

Aus einem der Karts steigt Olaf Halmosi, er tritt zu seiner Freundin. Und sie? Sie sagt: "Ja, ich will.“

"Es ging alles ganz schnell“, erinnert sich Vanessa Liebermann im Gespräch mit unserer Zeitung. Sie habe wirklich nichts geahnt, beteuert die gebürtige Mühlheimerin. "Ich war total überrascht.“

Doch wie kam es eigentlich zu dem außergewöhnlichen Heiratsantrag? "Kart fahren gehört irgendwie zu uns“, erklärt Olaf Halmosi. Der Deißlinger habe Vanessa Liebermann zwar nicht auf der Bahn kennengelernt, allerdings verbringen die beiden dort gemeinsam viel Zeit. "Ich wollte etwas machen, das zu uns passt und bei dem Familie und Freunde einbezogen werden“, erzählt Halmosi. Die Eingeweihten seien von der Idee des Heiratsantrages anfangs zwar überrascht gewesen, sie hätten aber sogleich eingewilligt, mitzumachen. "Alle wussten Bescheid“, sagt Halmosi und lacht. Alle außer Vanessa Liebermann.

Die Hochzeit der beiden soll in einem Jahr gefeiert werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: