Am Sonntagmittag sind schon einige Gaben zusammengekommen.Foto: Cools Foto: Schwarzwälder Bote

Hilfe: Aktion vor der Kapellenkirche findet Anklang / Zahlreiche Plastiktüten mit Spenden darin

Rottweil. Die Bereitschaft, in dieser schwierigen Zeit zu helfen, zeigt sich dieser Tage am Bauzaun vor der Rottweiler Kapellenkirche. Ihn zieren seit Freitag zahlreiche Plastiktüten mit bunten Gaben.

Zusammen mit der Behindertenbeauftragten Ruth Gronmayer und der Aktion "Rottweil hilft" wurde der Bauzaun im Handumdrehen zum "Gaben-Zaun" gemacht. Per Hinweisschild wird zur Spende aufgerufen. "In der aktuellen Krise leiden Obdachlose, Bedürftige, Flüchtlinge, alleinerziehende und kinderreiche Familien ganz besonders. Tafel und Wärmestube müssen ihre Angebote drastisch einschränken. Die Schulspeisung für arme Familien fällt weg. Wir hoffen, dass wir mit diesem Angebot den Menschen in und um Rottweil ein kleines bisschen helfen und Hoffnung geben können: Wir sind für euch da, wir halten zusammen", schreiben die Verantwortlichen auf der Facebookseite des Freundeskreises Asyl Rottweil.

Dabei geht es vor allem um Hygieneartikel, Spielsachen, haltbare Lebensmittel, Kleidung, Flaschen mit Trinkwasser und Tierfutter. Um Kontakte zu vermeiden, hängen die Spender die Gaben in durchsichtigen Plastikbeuteln an den Zaun. Den Bürgern scheint die Idee zu gefallen, wie an den vielen Tüten zu erkennen ist.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: