Rund 40 Mitarbeiter aus verschiedenen "Natur nah dran"-Kommunen haben in einem Workshop am Dienstag die Fläche im Nägelesgraben mit Wildpflanzen bestückt. Im Rahmen des Förderprojekts werden nun insgesamt sechs städtische Bereiche mit einer Gesamtfläche von knapp 1500 Quadratmetern umgestaltet. Patrizia Hock (von links), Stadtplanung, Martin Klatt, Projektleiter "Natur nah dran", Stephan Frei, Stadtplanung, Bürgermeiste Christian Ruf, Achim Ketterer, städtischer Betriebshof, und Albert Schmidt, Abteilung Tiefbau Stadt Rottweil, waren zum Startschuss des Projekts vor Ort. Foto: Leinmüller