Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottweil Für einen angemessenen Start in die Schulzeit

Von
Claudia Beck (Diakonie, von links), Ute Bucher (Kinderschutzbund), Silke Kammerer (Caritas) und Sarah Link (Stadt Rottweil) bei der "Schulranzenaktion". Foto: Caritas Foto: Schwarzwälder Bote

R ottweil. Die Einschulung ist für jedes Kind ein bedeutsamer Schritt im Leben. Für die Eltern ist er mit Freude und Stolz verbunden – aber auch mit hohen Kosten. Familien mit geringem Einkommen trifft es besonders hart. An sie richtet sich die Aktion Schulranzen der Caritas Schwarzwald-Alb-Donau, der Diakonie, des Kinderschutzbundes sowie des Kinder- und Jugendreferats der Stadt Rottweil.

Laut Pressemitteilung stellt die Einschulung eine besondere Herausforderung für Familien dar, die auf den Bezug von Arbeitslosengeld-II (ALG 2) und/oder Wohngeld angewiesen sind. Der ALG-2-Regelsatz für ein Kind im Alter von sechs Jahren beträgt monatlich 296 Euro (einschließlich Kindergeld). Damit soll der Bedarf des Kindes an Kleidung, Schuhen, Nahrungsmitteln, Gesundheitspflege und sonstigen Dingen des Alltags gedeckt werden. Seit 2009 erhalten die Eltern zusätzlich eine einmalige Leistung von 100 Euro pro Schuljahr zur Deckung des Schulbedarfs.

Doch: Ein einfacher Schulranzen kostet bereits 70 Euro. Wenn dann noch die notwendige Ausrüstung für den Unterricht und für den Sportunterricht angeschafft werden müssen, reicht dieses Geld nicht aus. Deshalb erhalten Erstklässler mit Sozialleistungsbezug über dieses Kooperationsprojekt einen neuen Schulranzen. Mit der Schulranzenaktion der Caritas wird somit ein Beitrag zur Chancengleichheit in der Bildung geleistet.

Die Finanzierung der Schulranzen erfolgt durch Spenden. Damit die Aktion für den Landkreis Rottweil auch im nächsten Jahr wieder angeboten werden kann, sammelt die Caritas Schwarzwald-Alb-Donau unter dem Stichwort "Schulranzenaktion" momentan Spenden.

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.