Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottweil Für ein richtiges Miteinander

Von
Monika Kimmich, Walter Heiss, Simone Fader und Silvia Gmelin erarbeiten Techniken für behindertengerechte Volkshochschulkurse. Foto: Leinemann Foto: Schwarzwälder Bote

Kreis Rottweil. Dass die Volkshochschule nicht nur Weiterbildungen anbietet, sondern sich selbst auch weiterbilden möchte, zeigt sich an dem neuen Projekt "DOing Inklusion", ein Projekt der Aktionsgemeinschaft GIEB im Landkreis Rottweil. Es wird vom Ministerium für Soziales und Integration gefördert.

"DOing Inklusion" bedeutet Dozenten-Training zum Thema Inklusion, aber auch die ganz praktische Umsetzung von Inklusion also Teilhabemöglichkeiten bei VHS-Kursen. Die Kursleiter der Volkshochschulen in Rottweil, Schramberg und Oberndorf haben nun erstmals die Möglichkeit, sich selbst im Umgang mit den Bedürfnissen von Kursteilnehmern mit Behinderung zu sensibilisieren und schulen zu lassen.

Was muss ein Dozent beachten, wenn er Teilnehmer mit Behinderung in seinem Kurs hat? Was ist wesentlich bei der Planung von Kursen zu beachten? Was ist barrierefrei und was nicht? Wer könnte darauf besser Antwort geben als Menschen, die selbst eine Behinderung haben? Nach einem Bewerbungs- und Auswahlverfahrender GIEB entstand ein Team aus Monika Kimmich, Walter Heiss, Mathias Leinemann und Simone Fader als Kursleiterin. Gemeinsam arbeiten sie aus, wie die Kurse für Dozenten aussehen könnten. Im ersten Schritt wurden unter Anleitung durch Simone Fader Moderations- und Präsentationstechniken erarbeitet, die dann im Kurs eingesetzt werden können.

Das Angebot richtet sich aber nicht nur an Dozenten, sondern auch an Menschen, die andere Menschen mit Behinderung zu den VHS-Kursen begleiten. Sowohl die Dozenten als auch die Assistenten erhalten umfangreiche theoretische Grundlagen, haben aber auch die Möglichkeit, durch die Kontakte und Gespräche mit Betroffenen und durch Angebote zur Selbsterfahrung, ihr Wissen zu vertiefen. Nun hofft das Team von "DOing Inklusion" auf zahlreiche Anmeldungen zu den Kursen für Dozenten und Assistenten, damit sie das im Vorfeld Erarbeitete auch in die Tat umsetzen können.

Weitere Informationen: www.gieb-rottweil.de

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.