Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottweil Feuerwehr kann Waldbrand gerade noch verhindern

Von
Als Brandursache kommt laut Polizei eine achtlos weggeworfene Zigarettenkippe in Betracht. (Symbolbild) Foto: ©  hydebrink – stock.adobe.com

Rottweil - Ein Glutnest in einem Waldstück an dem am Neckar entlang führenden Wanderweg zwischen Rottweil und dem Hofgut Neckarburg erforderte am Freitag gegen 8 Uhr den Einsatz der Feuerwehr Rottweil. Wanderer waren auf das Glutnest mit einer Fläche von etwa sechs Quadratmetern aufmerksam geworden und hatten die Integrierte Leitstelle verständigt.

Der Ausbruch eines Waldbrandes war nur eine Frage der Zeit, so die Polizei. Dass es nicht soweit kam, sei angesichts der derzeitigen Trockenheit in den Wäldern nur Zufall gewesen. Die Feuerwehr brachte den Brand mit viel Wasser und großflächigem Abgraben des Waldbodens an der Brandstelle unter Kontrolle. Einige Waldbäume wurden durch die Hitze in Mitleidenschaft gezogen. Als Brandursache kommt möglicherweise eine achtlos weggeworfene Zigarettenkippe in Betracht.

Artikel bewerten
8
loading

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Premium-Artikel lesen und Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren richtigen Namen (Vor- und Nachname), Ihre Adresse und eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

Ihr Passwort können Sie frei wählen. Der Benutzername ist Ihre E-Mail-Adresse.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

loading