Nicola Fritze beschließt die Vortragsreihe in diesem Jahr. Foto: SVV

Neuauflage der erfolgreichen Vortragsreihe im Kraftwerk in Rottweil startet am 25. Februar. Lösungsansätze von Motivation bis Vertrieb.

Rottweil - Die erfolgreiche Vortragsreihe "Denkanstöße" im Kraftwerk in Rottweil, die vom  Süddeutschen Verlag Veranstaltungen organisiert wird, geht in eine neue Runde. An zehn Mittwochabenden vermitteln renommierte Experten dann wieder neues Wissen, Erfolgstipps und praxisnahe Lösungsansätze rund um die Themen Motivation, Vertrieb, Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung.

Den Auftakt macht am 25. Februar Gedankenexperte Norman Alexander. Er zeigt auf, wie mit den Methoden der Mentalisten bei Gesprächspartnern Sympathie und Vertrauen hergestellt werden kann. Dies steigert Kommunikationsstärke und Überzeugungskraft. Götz W. Werner zählt zu den erfolgreichsten Unternehmern Deutschlands. Am 18. März erläutert er im Kraftwerk, warum nur als sinnvoll erachtete Tätigkeiten Kreativität und Motivation fördern und somit den Schlüssel zum Erfolg bilden.

Am 22. April liefert der Volkswirt und Coach Ralph Goldschmidt Antworten auf die Fragen, wie wir Anforderungen aus dem Berufs- und Privatleben in Einklang bringen, wie wir herausfinden, was für uns wirklich wichtig ist und wie diese Erkenntnis erfolgreich umgesetzt werden kann.

René Borbonus, Kommunikationstrainer und Coach, gibt am 20. Mai Tipps für einen respektvollen Umgang. Er beleuchtet den Einfluss von Respekt auf den persönlichen und beruflichen Erfolg und zeigt auf, wie wir diesen auch in kritischen Situationen wahren.

Am 17. Juni regt "Überlebensberater" Johannes Warth zu mehr Mut an. Mit kreativen Gedanken, humorvollen Elementen und klaren Botschaften rät er zu mehr Eigenständigkeit und Kreativität in unserem Handeln und zu einer Stärkung unseres Verantwortungsbewusstseins.

Pädagogin und Coach für Motivation macht den Abschluss

Die richtigen Techniken, um Begeisterung bei seinem Gesprächspartner auszulösen, verrät am 15. Juli Kommunikationsexperte Paul Johannes Baumgartner. Er rüttelt an Gewohnheiten und zeigt auf, warum insbesondere in Zeiten gesättigter Märkte der menschliche Faktor entscheidend ist.

Am 16. September wird das Lesetempo ohne Verständnisverlust verdoppelt. Zach Davis, Produktivitätsexperte und Unternehmer erläutert, wie man die steigende Informationsflut durch das bewährte System "PoweReading®" bewältigt.

Psychologe Volker Kitz gibt am 14. Oktober Einblicke in psychologische Verhaltensmuster. Er liefert Tipps für Alltagssituationen – was löst Sympathie aus, wie wirken wir überzeugend oder wie durchschauen wir, was andere von uns wollen? Der Kunde 3.0 erfordert nicht nur neue Vertriebstechniken, sondern auch ein neues Denken und Handeln im Unternehmen.

Vertriebsexperte, Andreas Buhr erklärt am 11. November, wie der informierte und individualistische Konsument von heute gewonnen wird. Am 2. Dezember hält Nicola Fritze, Pädagogin und Coach für Motivation, den letzten Vortrag der Reihe im Jahr 2015. Sie zeigt entscheidende Strategien auf, um sich selbst zu motivieren. "Denn nur Selbstmotivation ist von Dauer und führt zu persönlichem Erfolg und einem positiven Lebensgefühl", so die Motivationstrainerin.

Weitere Informationen: Telefon 089/21 83 73 10, denkanstoesse.schwarzwaelder-bote.de, oder per E-Mail an sb-denkanstoesse@sz.de
 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: