Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottweil Erneut zwei weitere Todesfälle

Von
Inzwischen steigt die Zahl der Toten im Zusammenhang mit Covid 19 im Kreis Rottweil. Foto: © Thaut Images - stock.adobe.com Foto: Schwarzwälder Bote

Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie werden zwei weitere Todesfälle gemeldet. Die Zahl der Todesfälle im Kreis steigt damit auf 32.

Kreis Rottweil (az/cor). Bei den Verstorbenen handelt es sich den Angaben der Kreisverwaltung zufolge um eine Frau um die 90 Jahre und eine Frau um die 80 Jahre. Auch die Zahl der Neuinfizierten bleibt auf einem relativ hohen Niveau. Am Freitag kommen 53 neue Fälle dazu. Seit Ausbruch der Pandemie sind im Kreis 1740 Bewohner positiv getestet worden. Die Zahl der aktiven Fälle nimmt indes sprunghaft ab – von 451 auf 190. In den gestern in unserer Tabelle veröffentlichten Zahlen waren noch nicht die jeweils wöchentlich vom Landratsamt herausgerechneten Genesenen berücksichtigt. Diese sind nun enthalten, wodurch sich beispielsweise in Schramberg, Rottweil und Lauterbach plötzlich ein anderes Bild ergibt. Die Sieben-Tage-Indizenz liegt bei 146,6.

Artikel bewerten
2
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.