Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottweil Ein Hilferuf der Rottweiler Bilder

Von

Rottweil. Die Macher der Internet-Seite Rottweiler Bilder suchen Unterstützung bei ihren Bemühungen, das von Norbert Luksch erstellte Angebot lebendig zu halten. Nach dem Tod von Luksch 2013 haben sie mit EDV-technischen Problemen zu kämpfen: Registrierungsprobleme, Spamangriffe, Serverabstürze. Deshalb suchen sie nach Ehrenamtlichen, die bereit sind sich mit Rat und Tat zu beteiligen.

Die Stadt Rottweil beteiligt sich derzeit an den anfallenden Serverkosten. Überlegungen, dass das Stadtarchiv die Seite übernehmen und das Angebot in die Internetpräsenz der Stadt eingebunden werden könnte, wurden wegen rechtlicher Bedenken von Seiten der Stadt verworfen.

Um die Seite so, wie Norbert Luksch sie ins Leben gerufen und gepflegt hatte, weiter bestehen zu lassen, wäre es notwendig, dass Rottweil-Liebhaber mit EDV-Kenntnissen sich an der Rettungsaktion beteiligen. "Wir denken, dass der Bestand an Bildern (vor allem auch historische Aufnahmen und Veränderungen)", schreibt Heinz Zimmermann, "so wertvoll ist, dass es mit den Rottweiler Bildern einfach weitergehen muss." Die Rottweiler Bilder seien für die Stadt Rottweil nicht nur archivtechnisch sehr wertvoll, sondern dokumentierten die Entwicklung der ältesten Stadt in Baden-Württemberg.

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.