Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottweil Die Kreissparkasse Rottweil ist mehr als eine Bank

Von
Mit drei Stiftungen unterstützt und fördert die Kreissparkasse Rottweil. Foto: © styleuneed – stock.adobe.com Foto: Schwarzwälder Bote

 Zwei Schülerinnen der Konrad-Witz-Schule der Klasse 8b haben die Kreissparkasse Rottweil im Rahmen des Zeitungprojekt (ZiSch) besucht. Dort haben sie sich bei einer Mitarbeiterin, Frau Schneider, in einem kleinen Interview über das Thema "Gemeinwohl" informiert.

Zur Gemeinnützigkeit verpflichtet

Die Sparkassen sind zur Gemeinnützigkeit verpflichtet. Dazu gehört es, dafür zu sorgen, dass es den Leuten in der Region, aber vor allem ihren Kunden gut geht. Das unterstützen sie zum Beispiel durch Spenden, Sponsoring und verschiedene Aktionen. Die Kreissparkasse Rottweil hat drei eigene Stiftungen. Eine Stiftung fördert die Kunst-, Kultur- und Denkmalpflege, eine andere unterstützt Umwelt und Soziales. Die dritte Stiftung dient zur Förderung innovativer Leistungen sowie zur Begabten- und Jugendförderung.

Außerdem unterstützt die Kreissparkasse Rottweil noch Aktionen wie ZiSch (Zeitung in der Schule). Damit ermöglichen sie den Schülern, dass ihre Artikel im Schwarzwälder Boten veröffentlicht werden können.

24 000 Euro aus dem Adventskalender

Ein weiteres Projekt ist der Spendenadventskalender. Dabei werden insgesamt 24 000 Euro gespendet, pro Projekt zwischen 250 und 1000 Euro. Man nimmt daran teil, indem man der Kreissparkasse sein Wunschprojekt schreibt.

Es gibt auch Aktionen, die nur für Kunden der Kreissparkasse Rottweil sind, wie zum Beispiel das "Knax". Knax ist ein Angebot für Kinder von fünf bis zehn Jahren. Dort gibt es Aktionen, die den Kindern viel Spaß bereiten. Die Kinder können dort lernen, wie es ist, ein Konto zu haben, und wie man spart. Außerdem gibt es die Knax-Spartage. Die finden bei der Kreissparkasse Rottweik fünfmal im Jahr statt. An diesen Tagen treffen sich die "Knaxer" in ihrer Sparkasse, um das neueste Knax-Heft und ein Geschenk abzuholen. Sie haben aber auch für ihre jugendlichen Kunden mehrere Aktionen, zum Beispiel können sie zusammen mit ihrer Kreisparkasse für einen günstigeren Preis in den Europapark oder viele andere Ausflüge gemeinsam machen.

Ansprechpartner vor Ort

In dem Interview haben die Schülerinnen sich auch darüber informiert, warum man bei der Kreissparkasse Kunde sein sollte. Es kam heraus, dass es gut ist, dort Kunde zu sein, weil man zum einem immer gleich einen Ansprechpartner vor Ort hat und man sich dann besser verständigen kann, was bei anderen Banken nicht immer der Fall ist und man vieles einfach nur über das Telefon klären muss.  Die Autorin ist Schülerin der Klasse 8b der Konrad-Witz-Schule Rottweil.

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.