Nicola Fritze im Kraftwerk. Foto: Kienzler

"Werden Sie der Mensch, der Sie sein wollen": Referentin motiviert ihre Zuhörer im Kraftwerk in Rottweil.

Rottweil - "Motivation ist einer der wichtigsten Schlüssel zum Erfolg." Davon ist Nicola Fritze überzeugt. Aber: Der Markt, die Kunden, die Umsätze oder gar das Wetter seien nicht für die eigene Motivation verantwortlich, denn Motivation sei eine Entscheidung, die jeder individuell für sich treffen könne.

Wie das funktioniert zeigt Fritze am Mittwochabend in der Reihe "Denkanstöße", veranstaltet vom Schwarzwälder Boten und vom Süddeutschen Verlag Veranstaltungen im Kraftwerk in Rottweil auf äußerst unterhaltsame Weise. Statt grauer Theorie und Tschaka-Parolen bietet sie ihrem Publikum ein fundiertes und verständliches Modell, mit dem jeder sofort in die Lage versetzt wird, Herausforderungen wieder selbstbestimmt und vertrauensvoll anzunehmen und aus ungünstigen Denk- und Verhaltensroutinen auszubrechen. Fritze: "Nur wer sich selbst motivieren kann, ist tatsächlich motiviert, kann sein Potenzial entfalten und der sein, der er sein will."

Die Vortragsreihe "Denkanstöße", die von der trend factory und der Volksbank Rottweil unterstützt wird, geht im nächsten Jahr in eine neue Runde. Zum Auftakt ist am Mittwoch, 2. März, Boris Grundl zu Gast im Kraftwerk in Rottweil. Sein Vortrag hat den Titel "Mach mich glücklich! So bekommen Sie, was jeder haben will". Grundl ist der festen Überzeugung, dass "klares Denken und Ehrlichkeit sich selbst gegenüber der Treibstoff für persönliches Glück sind". Wie dies gelingen kann? Die "Denkanstöße"-Besucher werden es erfahren.

Weitere Informationen: http://denkanstoesse.schwarzwaelder-bote.de, Telefon 089/21 83 73 10

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: