Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottweil Dachstuhlbrand: Feuerwehr muss erneut ausrücken

Von
Foto: Heidepriem

Rottweil - Zu dem Feuer in Rottweil, bei dem am Mittwoch ein Dachstuhl komplett ausbrannte, musste die Feuerwehr ein zweites Mal ausrücken.

In der Zimmerner Straße loderten erneut Flammen, wenn auch nicht in demselben Ausmaß wie Stunden zuvor. Dämmmaterial fing an, erneut zu glimmen. Das Material nimmt Wasser nur schlecht auf.

Die Einsatzkräfte hatten den Dachstuhl zwar bereits mittags mit Wärmebildkameras abgesucht, doch anscheinend kann nie hundertprozentig sichergestellt werden, das nichts erneut aufflammt. Versteckte Brandherde sorgen nach den Einsätzen immer wieder für Nachlöscharbeiten, wie auch vor knapp drei Wochen in Villingendorf.

Die Dämmwolle wurde durch die Einsatzkräfte entfernt. Außerdem kam ein sogenannter Highpress zum Einsatz, der wie ein Feuerlöscher eine Art Schaumlöschmittel versprüht. Im Vergleich zum Löschen mit Wasser wird hier die Oberfläche benetzt, um dem Brand den Sauerstoff zu nehmen.

Im Einsatz war die Feuerwehr Rottweil mit insgesamt 34 Mann, darunter einem Löschzug in Begleitung der Führungsgruppe und der Atemschutznotfalltrainierten Staffel (ANTS). Ebenfalls war das DRK mit einem Rettungswagen vor Ort und die Polizei mit zwei Streifenwagen.

Mittags sah die Situation noch so aus:

Fotostrecke
Artikel bewerten
8
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Ausgewählte Stellenangebote

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading