In Rottweil hat eine Testphase mit einem neuen Blitzeranhänger begonnen. Prompt trat der erste Fehler auf. (Archiv) Foto: Schulz

Fehler nun behoben. 30 Stundenkilometer nur während Schulzeit. Firma und Stadtverwaltung bedauern falsche Messungen.

Rottweil - Das neue Radargerät der Stadtverwaltung hat am Wochenende in der Heerstraße geblitzt, obwohl dort außerhalb der Schulzeiten ein anderes Tempolimit gilt.

30 Stundenkilometer nur während Schulzeit

Laut Verwaltung habe das Gerät irrtümlicherweise bereits bei eine Geschwindigkeit von mehr als 30 Stundenkilometer ausgelöst. In der Heerstraße ist von Montag bis Freitag von 7 bis 18 Uhr eine Höchstgeschwindigkeit von 30 Stundenkilometer vorgeschrieben. Im übrigen Zeitraum sind 50 Stundenkilometer erlaubt.

Firma bittet Fehler zu entschuldigen

Derzeit nutzt die Stadt Rottweil noch ein Leihgerät, das vom Hersteller für einen zweimonatigen Praxistest zur Verfügung gestellt wird. Die Messzeiten werden daher noch vom Hersteller programmiert.

Die Firma bitte den Fehler zu entschuldigen und auch die Stadtverwaltung sagt, sie bedauere die falschen Messungen. "Es wird natürlich niemand belangt, der sich an die jeweils auf den Schildern vorgeschriebene Geschwindigkeit gehalten hat. Betroffen war die Zeit zwischen 7 Uhr und 11 Uhr am Samstagmorgen." Der Fehler sei abgestellt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: