Achtung Baustelle: In etlichen Straßen wird ab Ende Mai gebuddelt. Foto: Bluedesign

ENRW kündigt Baustellen an und bittet um Verständnis. Arbeiten in großem Umfang.

Rottweil - Eine funktionierende Abwasserentsorgung zähle "zu den wichtigsten Errungenschaften einer modernen Zivilisation", schreibt der ENRW Eigenbetrieb Stadtentwässerung und kündigt für die nächsten Wochen und Monate im Stadtgebiet von Rottweil umfangreiche Sanierungsmaßnahmen an den Kanälen an. Beeinträchtigungen für Anwohner und Verkehr seien dabei nicht zu vermeiden, heißt es.

Die Arbeiten beginnen laut Mitteilung Ende Mai und dauern voraussichtlich bis Ende November. Folgende Straßen sind betroffen: Göllsdorfer Straße, Rottweiler Straße, Württemberger Straße, Duttenhoferstraße, Hausener Straße, Rötlinstraße, Predigerstraße, Vaihinger Hof und Straßen im Neckartal.

Arbeiten zum Teil nachts

An zwei Stellen müsse auch abends und nachts gearbeitet werden. Es handelt sich zum einen um die Königstraße, im Bereich von der Hochbrücke bis zur Wilhelmstraße und zum anderen um das Berner Feld, Einfahrtsbereich Dietinger Straße/ Berner Feld.

Bei nasser Witterung könne es zu terminlichen Verschiebungen kommen. Der ENRW Eigenbetrieb Stadtentwässerung bittet bei Anwohnern sowie Verkehrsteilnehmern um Verständnis und bemüht sich laut Mitteilung um eine zügige Abwicklung der Arbeiten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: