Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottweil Arbeiten machen Parkverbote erforderlich

Von

Rottweil. In verschiedenen Straßen in Rottweil werden am Dienstag, 22. September, ab 7.30 Uhr die Fahrbahnmarkierungen erneuert: in der Marienstraße, Ruhe-Christi-Straße, Stadtgraben, Am Stadtgraben und in der Bismarckstraße. Damit die Arbeiten vonstatten gehen können, gilt ein Parkverbot.

Die Stadt Rottweil hat die Firma Dieringer aus Zimmern o.R. mit diesen Markierungsarbeiten beauftragt. Zunächst werden die Parkplätze in der Marienstraße beim Landratsamt neu markiert.

Anschließend werden die Parkplatzmarkierungen entlang der Ruhe-Christi-Straße zwischen der Wilhelmstraße und Bahnhofstraße erneuert. Danach werden Fahrbahn- und Parkplatzmarkierungen in der Straße Stadtgraben und Am Stadtgraben im Bereich zwischen der Hochmaiengasse und Im Himmelreich erneuert. Abschließend ist die Bismarckstraße dran, wie das Tiefbauamt mitteilt.

Schilder werden aufgestellt

Um einen reibungslosen Ablauf dieser Arbeiten zu gewährleisten, werden entsprechende Parkverbotsschilder durch den städtischen Betriebshof aufgestellt. Wenn alle Bereiche frei zugänglich sind, können die Arbeiten gleich an diesem Tag fertiggestellt werden, erklärt das Tiefbauamt. Somit können diese Straßen bereits ab Mittwoch wieder ohne Einschränkungen genutzt werden.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Ausgewählte Stellenangebote

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.