Mit Blumensträußen werden Nadine Hirt (ehemals Jugendleiterin) und Susanne Ehrler (ehemals Kassierin) aus dem Ausschuss verabschiedet. Neu gewählt beziehungsweise bestätigt sind (von links): Sebastian Hils (Beisitzer), Bernd Stern (Beisitzer), Matthias Schmutz (Beisitzer), Florian Baumann (Jugendleiter), Sabine Digeser (Vorsitzende), Sebastian Viereck (Schriftführer), Denise Hermle (Kassierin) und Günter Rieble (Beisitzer) Foto: Verein Foto: Schwarzwälder Bote

Musikverein: Saukirbe krönt ein arbeitsreiches Jahr in Göllsdorf / Wechsel im Vorstand

Das Jahr 2018 des Musikvereins Göllsdorf hatte einige Höhepunkte. Da wurde bei der Hauptversammlung nur zu gerne daran erinnert.

Rottweil-Göllsdorf. Die Vorsitzende Sabine Digeser ging dabei auf das Wunschkonzert im Frühjahr und vor allem auf die Saukirbe und das Jahreskonzert im Advent ein. Begeistert erzählte sie vom Unterhaltungsabend an der Saukirbe im Festzelt, der als einmaliges Erlebnis in Erinnerung bleiben werde. Lobende Worte fand Digeser auch für den Probenbesuch der im vergangenen Jahr nochmals auf nun 80 Prozent gesteigert worden sei.

Nadine Hirt sprach in ihrem letzten Bericht als Jugendleiterin von einem spannenden Jahr. Momentan bilde der Musikverein 22 Kinder- und Jugendliche an Instrumenten aus und habe über das Jahr drei neue hinzugewonnen. Sehr zufrieden zeigte sie sich mit der Entwicklung der "Minis". Zu den musikalischen Auftritten wie beim Rathausfest oder beim Jahreskonzert kamen Aktivitäten, um die Gemeinschaft zu stärken.

Nicht minder überzeugt vom vergangenen Jahr war Dirigent Gabor Fehervari. Besonders stolz zeigte er sich auf den Unterhaltungsabend an der Saukirbe und die Kameradschaft im Verein. Lobende Worte fand er zudem für die "Minis", die sich bestens im Verein integrierten. Einen kleinen Ausblick gab er auf den Polkanachmittag, der im April erstmals stattfinden werde.

Susanne Ehrler verwies in ihrem letzten Geschäftsjahr als Kassierin auf einen Einnahmen-Überschuss. Sie bedankte sich für die zahlreichen Spenden im vergangenen Jahr, die beispielsweise für die Anschaffung von neuen einheitlichen Musiker-Hosen genutzt wurden.

Bei den Wahlen wurde Sabine Digeser als Vorsitzende bestätigt. Neu gewählt wurden Denise Hermle als Kassierin, Sebastian Viereck als Schriftführer, Florian Baumann als Jugendleiter und Bernd Stern als Beisitzer. Die Kassenprüfung im nächsten Jahr übernehmen Sebastian Hils und Matthias Schmutz.

Ortsvorsteher Wolfgang Dreher gratulierte dem Musikverein zum erfolgreichen Jahr und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit. Neben der Jugendarbeit hob er einige Auftritte lobend hervor. Für die Zukunft sieht Dreher den Musikverein finanziell und personell gut aufgestellt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: