Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottenburg Zwei Senioren sterben am Coronavirus

Von
Zwei Bewohner des Seniorenheims sind an der Infektion gestorben. Foto: Begemann

Rottenburg. Zwei Personen aus dem Rottenburger KBF-Pflegeheim Kaupzinergarten sind am Wochenende gestorben, nachdem sie sich mit dem Corona-Virus infiziert hatten. Das gibt KBF-Geschäftsführer Wolfgang Welte unserer Zeitung bekannt.

Newsblog zur Ausbreitung des Coronavirus in der Region

Vor gut einer Wochen waren sechs Senioren aus dem Heim in Tübinger Kliniken eingeliefert worden. Nachdem zunächst erst bei drei von ihnen das Corona-Virus nachgewiesen worden war, seien laut Welte mittlerweile alle positiv getestet. Die Senioren sind alle im Alter von Anfang 80 bis Mitte 90. Doch Welte hat auch eine gute Nachricht: Einer der Patienten habe sich von der Corona-Infektion erholt und sei wieder aus dem Krankenhaus entlassen und in den Kapuzinergarten zurückgekehrt.

Infektionsweg weiter unklar

Wie sich die Senioren im Kapuzinergarten infizieren konnten, bleibt unklar. Geschäftsführer Welte lehnt es ab zu spekulieren. Die Infektionswege seien in der jetzigen Situation einer starken Ausbreitung des Virus schwer nachvollziehbar.

Großteil des 15-köpfigen Pflegerteams befinde sich derzeit in häuslicher Quarantäne

Im Rottenburger Kapuzingergarten gelten bereits seit einiger Zeit Besuchsverbote und besondere hygienische Vorsichtsmaßnahmen. Bei den Pflegern im Kaupuzinergarten seien bisher keine Corona-Fälle aufgetreten. Sie sollen getestet werden, falls Symptome auftreten.

Der Großteil des 15-köpfigen Pflegerteams befinde sich derzeit in häuslicher Quarantäne. Die Pflegeleitung und zwei Mitarbeiter bleiben im Heim vor Ort, um die zwei verbliebenen und eine zurückgekehrte Person zu versorgen.

Artikel bewerten
5
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.