Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottenburg Wurmlingen: Tausende Zuschauer beim Pfingstritt

Von
Foto: Angela Baum

Rottenburg-Wurmlingen - Mit 20 Kilogramm Buchen- und Eichenlaub wird der Pfingstbutz des Wurmlinger Pfingstritts in einer mehrstündigen Aktion "eingebunden".

Oben am Kopf symbolisieren Eichenzweige den Winter. Beim Pfingstspiel wird schließlich der Pfingstbutz vom Henker "geköpft" – ein Symbol dafür, dass der Winter vorbei ist und der Sommer kommen kann. Zudem soll der Pfingstbutz, der in Laub gehüllt ist, den Regen herbeiführen und Fruchtbarkeit über das Land bringen.

Bunt und farbenfroh ist der große Festumzug, der sich vor dem Pfingstritt durchs Dorf schlängelt. Der Musikverein Wurmlingen führt den Festumzug an, danach folgen die historischen Figuren des Pfingstspiels. Dies ist etwa der Mohrenkönig, der auch heuer wieder für Aufsehen sorgte.

Platzmeister sorgt dafür, dass König und Regiment Platz gemacht wird

Oder der Platzmeister, der dafür sorgt, dass dem König und seinem Regiment Platz gemacht wird. Es gibt auch einen Adjutanten, einen Quartiermeister, den Fähnrich, den Sohn des Mohrenkönigs oder den Maienträger, der zu Pferde während des gesamten Festumzugs den schweren, mit bunten Bändern und einigen Büstenhaltern der Pfingstdamen geschmückten Maibaum durch den Ort trägt.

Des Königs Koch brüstet sich damit, dass er mit Spitzmaus, Fröschen und Läusen kocht, und der Kellermeister ist "im Saufen Herr und Meister". Der Doktor Eisenbart singt auf der Reitwiese nach dem Umzug ein längeres Lied, zudem gibt es den Kurier des Königs, dessen Kammerherr sowie den Henker.

Alle Pfingstritt-Figuren tragen historisch anmutende Kostüme, alle Männer reiten den gesamten Festumzug auf Pferden. Durchschnittlich hatten die Männer erst 20 Reitstunden, bevor es dann auf der Reitwiese um den Maien geht. Im gestreckten Galopp heißt es, den geschmückten Maibaum aus einem Kreis mit zwölf Metern Durchmesser herauszuschleifen.

Spannend war der Pfingstritt auch in diesem Jahr: Beim Probedurchgang warf ein Pferd seinen Reiter ab und ging durch. Im ersten Durchgang konnte Pfingstbutz Christoph Rebmann den Maien erheischen. Damit war er Sieger des Pfingstritts und muss danach dem kompletten Pfingstreiterjahrgang, zu dem auch die Pfingstdamen zählen, ein Bierfässchen spendieren.

Zwei der Pfingstdamen, Annarita Marinaro und Luisa Wirth, zogen in ihrer Pfingstpredigt das Geschehen der vergangenen zwei Jahre durch den Kakao. Zudem erzählten sie Anekdoten aus der eineinhalbjährigen Vorbereitungszeit des Pfingstritts. Da landete etwa eine Schaufel im Altglascontainer. Beim Plakatieren passierte das Missgeschick, dass die Leiter vergessen wurde. Da mussten dann einige der Pfingstreiter eine "Räuberleiter" machen und fielen daraufhin prompt zu Boden.

Umfangreiches Rahmenprogramm an mehreren Tagen

Eingebettet war der Wurmlinger Pfingstritt in ein umfangreiches Rahmenprogramm. So gab es am Samstag einen Jahrgangsabend des Pfingstreiterjahrgangs 1997/1998, der musikalisch von den Albkrachern umrahmt wurde. Der Sonntag begann mit einem Weißwurstfrühstück im Festzelt, anschließend gab es einen Hirschauer-Wurmlinger Blechtreff. "Finger Kadel" spielten danach bei der Mega Pfingstritt-Party im Festzelt.

Der Sonntag begann mit dem Frühschoppen, den der Musikverein Wurmlingen gestaltete. Nach dem Festumzug, bei dem reichlich Bier floss, welches die Gastwirte spendeten, musizierte die Trachtenkapelle Schießen im Festzelt.

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading