Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottenburg Weggental erhält Landschaftsschutz

Von

Rottenburg (amb). Das Weggental soll Landschaftsschutzgebiet werden. Dies beschloss der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung. Das Weggental ist im derzeit wirksamen Flächennutzungsplan als Fläche zur Entwicklung von Natur und Landschaft dargestellt. Die landschaftliche Vielfalt im Weggental zeigt sich unter anderem in der Vielfalt der vorhandenen Schutzgebiete. So ist die Trichter-Ehehalde bereits ausgewiesenes Naturschutzgebiet. Im gesamten Weggental liegt die Nutzungsfläche im Außenbereich. Daher sollen künftig Geschirrhütten über 20 Kubikmeter Rauminhalt nicht mehr zulässig sein. Geländeveränderungen und bauliche Maßnahmen entlang des Weggentalbaches sind insbesondere im beidseitigen Gewässerschutzstreifen unzulässig. Das Weggental soll nun durch die Stadt Rottenburg vor einer weiteren Zersiedelung geschützt werden. Auch sollen die geplanten Sonderbauflächen Gartenhausgebiete Ehehalde und hintere Ehehalde aus dem Flächennutzungsplan herausgenommen werden. Nicht genehmigte Gebäude werden keinen Bestandsschutz haben. Zudem sollen keine weiteren Gebäude entstehen können.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.