Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottenburg Unfall: Lkw-Anhänger kippt auf A 81 um

Von
Nach dem Unfall war die Anschlussstelle Rottenburg der A 81 für mehrere Stunden gesperrt. Foto: SDMG / Dettenmeyer

Rottennburg-Ergenzingen - An der Anschlussstelle zur A 81 bei Ergenzingen ist in der Nacht auf Mittwoch ein Lkw-Anhänger umgekippt. Verletzt wurde laut Polizei niemand.

Das mit Lebensmitteln beladene Lkw-Gespann kam kurz vor Mitternacht aus Richtung Ergenzingen und fuhr an der Anschlussstelle Rottenburg auf die Autobahn in Richtung Stuttgart auf. Kurz vor Ende der Auffahrtsspur kam der Lastwagen nach links in den Grünstreifen und beim Gegenlenken ins Schlingern.

Fahrer bleibt unverletzt

Der Anhänger kippte daraufhin um und blieb auf der Seite liegen. Der 31-jährige Fahrer blieb unverletzt.

Die Autobahnauffahrt war für bis gegen 3.30 Uhr voll gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

Ein Bergeunternehmen stellte den leicht beschädigten Anhänger mittels mehrerer Luftkissen und eines Spezialfahrzeugs wieder auf. Der Lastwagen konnte im Anschluss bis zur nächsten Werkstatt weiterfahren.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. Es entstand Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro.

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.