Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottenburg Unfall auf B 28: Rollerfahrer schwer verletzt

Von
Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich auf der B 28 bei Ergenzingen. (Symbolfoto) Foto: Chalabala/Shutterstock

Rottenburg/Ergenzingen - Schwere Verletzungen hat ein 24-jähriger Rollerfahrer am Donnerstagmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der B 28 bei Ergenzingen erlitten. 

Der junge Mann fuhr kurz nach 4.30 Uhr auf seinem Roller von Eutingen kommend in Richtung Rottenburg. Er wollte auf Höhe der Ausfahrt nach Nagold (L 1361) nach links wenden, um in entgegengesetzter Richtung zurückzufahren.

Bundesstraße in beide Richtungen gesperrt

Ein 44-jähriger Fahrer eines Reisebusses konnte nicht rechtzeitig bremsen und erfasste das Heck des Rollers. Der 24-Jährige stieß gegen die Frontscheibe des Busses und stürzte auf die Gegenfahrspur. Der Roller kollidierte mit den linken Leitplanken. 

Der 24-Jährige wurde schwer verletzt und in eine Klinik eingeliefert. Sein Roller wurde abgeschleppt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 10.200 Euro.

Die Bundesstraße war bis zirka 6.30 Uhr in beide Richtungen gesperrt.

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.