Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottenburg Tatort: Wohnmobil

Von

Rottenburg . Zwei unbekannte Täter haben laut Polizei am Donnerstagmorgen gegen 5 Uhr versucht, ein Wohnmobil aufzubrechen.

Das Wohnmobil parkte mit weiteren Campern auf dem extra hierfür vorgesehenen Parkplatz im Ulmenweg. Während die Eigentümer in ihrem Fahrzeug schliefen, versuchten die Unbekannten die Tür des Aufbaus aufzubrechen und so ins Fahrzeug zu gelangen. Durch die Geräusche und die verursachten Bewegungen des Fahrzeugs erwachten die Besitzer und schauten nach draußen.

Hierbei sahen sie zwei dunkel gekleidete Personen wegrennen, die Kapuzen oder Mützen trugen. Offenbar hatten die beiden, von denen keine genauere Beschreibung vorliegt, bemerkt, dass sie entdeckt wurden und flüchteten ohne Beute.

Im Laufe der Ermittlungen stellte sich heraus, dass die beiden Unbekannten an weiteren drei dort geparkten Wohnmobilen ebenfalls versucht hatten, die Türen aufzubrechen. Der an den vier Fahrzeugen angerichtete Sachschaden wird auf knapp 1000 Euro geschätzt.

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.