Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottenburg "Standort-Vereinigung macht Sinn"

Von

Rottenburg-Wurmlingen. "Ein richtig schönes Haus" ist der neue Stützpunktbauhof im Wurmlinger Gewerbegebiet Pfäffinger Straße geworden. Das sagt Rottenburgs Oberbürgermeister Stephan Neher bei der offiziellen Einweihung des neuen Bauhofs, von dem aus zukünftig die Stadtteile Wurmlingen, Wendelsheim und Oberndorf betreut werden.

Neher begrüßt den zentralen Standort in Wurmlingen im Anbetracht der im Vergleich zu früher gestiegenen Anforderungen an einen Bauhof. Er sagt: "Es macht Sinn, die Technik an einem Standort zu vereinen." Der Stützpunktbauhof ist nicht nur mit allen erforderlichen Geräten vom Rasenmäher bis zum Schneeräumgerät ausgerüstet. Er bietet den Angestellten sogar eine Küche und Umkleideräume.

Erfreulich nach rund zehn Monaten Bauzeit: Der Kostenrahmen wurde eingehalten. Rund 1,4 Millionen Euro hat der Neubau gekostet. In den kommenden Tagen müssen noch einige Einrichtungsgegenstände aus dem alten Standort im Wurmlinger Feuerwehrhaus und aus Wendelsheim in den Neubau geschafft werden. Dann können die Bauhofmitarbeiter an ihrem neuen Arbeitsplatz loslegen.

Spätestens zum 1. Dezember soll der Betrieb aufgenommen werden.

Am Samstag konnte sich die Allgemeinheit bei einem Tag der offenen Tür den neuen Bauhof ansehen. Die Freiwillige Feuerwehr Wurmlingen bewirtete die Besucher.

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.