Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottenburg Polizei nimmt Marihuana-Dealer fest

Von
Der Mann soll 7,5 Kilogramm Marihuana gewinnbringend weiterverkauft haben. (Symbolfoto) Foto: juniart_stock.adobe.com

Rottenburg - Ein 32-Jähriger aus Rottenburg ist am vergangenen Freitag festgenommen worden. Ihm wird schwunghafter Handel mit Marihuana vorgeworfen. Dies gaben die Staatsanwaltschaft Tübingen und das Polizeipräsidium Reutlingen am Montag in einer gemeinsamen Pressemitteilung bekannt.

Dem Mann wird vorgeworfen im Zeitraum von Juli 2018 bis April 2019 insgesamt rund 7,5 Kilogramm Marihuana von einem bereits inhaftierten, mutmaßlichen Dealer gekauft und größtenteils gewinnbringend weiterverkauft zu haben. Durch anderweitige Ermittlungen gegen den mutmaßlichen Lieferanten war der 32-Jährige ins Visier der hiesigen Rauschgiftermittlungsgruppe geraten, worauf die Staatsanwaltschaft Tübingen einen Durchsuchungsbeschluss gegen den Rottenburger erwirkte.

Als dieser am vergangenen Freitag vollstreckt wurde, fanden und beschlagnahmten die Beamten beim Beschuldigten über 800 Gramm Marihuana. Der bereits einschlägig vorbestrafte Verdächtige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Tübingen noch am Freitag beim Amtsgericht Tübingen dem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete die Untersuchungshaft an.

Artikel bewerten
17
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Top 5

7

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.