Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottenburg Philo auf der Reise nach Mexiko

Von
Lydia Nehring las aus ihrem Buch vor. Foto: Baum Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Angela Baum

Rottenburg. In die geheimnisvolle Welt der Azteken hat die Autorin Lydia Nehring Kinder von Rottenburger Schulen im Rahmen der Kinderbuchwoche entführt. Noch bis zum 26. November haben Kinder im Grundschulalter die Möglichkeit, Kinderbuchautoren hautnah kennen zu lernen, Kindertheater zu erleben oder in der kommenden Woche die spannende Endausscheidung des Lesewettbewerbs zu erleben.

Zum Abschluss der Kinderbuchwoche gibt es für Fünftklässler eine Lesenacht in der Mediothek des Eugen-Bolz-Gymnasiums. Am Montag nun las die bekannte Hailfinger Kinderbuchautorin Lydia Nehring zum Auftakt der zweiwöchigen Veranstaltungsreihe aus ihrem Buch "Es wird Tag in Mexiko". Hier beschreibt die 40-jährige Mutter zweier Kinder, die selbst einige Jahre in Mexico lebte, die Erlebnisse des kleinen Philo, der seinen Großvater in Mexiko besucht. Philo ist schon ganz aufgeregt, als er die Abenteuerreise nach Mexiko antritt. Bei seinem Großvater trifft er auf den für andere unsichtbaren Kobold Togo. Die Freundschaft mit ihm führt ihn ins alte Mexiko. Philo ist überwältigt von dem Leben in der Vergangenheit, und als er dann noch einem Verbrecher auf die Spur kommt, lernt er die Aztekenstadt von einer ganz anderen Seite kennen.

Lydia Nehring las vor rund 80 Kindern aus Rottenburger Schulen, die begeistert Fragen an die Autorin stellten. So berichtete Lydia Nehring etwa, dass sie bereits ein zweites Buch geschrieben hat, bei dem es wieder um einen Kinderkrimi geht. "Ein Schwein in geheimer Mission" lautet der Titel des Buches, welches im kommenden Jahr erscheinen soll. Zudem schreibt sie bereits an einem dritten Buch, doch darüber wollte sie noch nicht allzuviel verraten. Die Kinder wollten auch wissen, wer die Bilder zum Buch "Es wird Tag in Mexiko" gemalt hat.

Nehring verriet, dass dies Joseph Schmidt-Klingenberg gewesen ist. Der Künstler illustrierte liebevoll das 196 Seiten starke Buch, welches im Autumnus-Verlag erschienen ist. In dieser Woche gibt es nochmals eine Autorenlesung mit der Kinderbuchautorin Judith Le Huray im Domgemeindehaus am 18. November.

Das Kino Waldhorn zeigt im Rahmen der Kinderbuchwoche die Filme "Tiger Team" und "Das Sandmännchen". In der Morizbücherei gibt es ein Bilderbuchkino für die Allerkleinsten (24. November, 15 und 16 Uhr). Zudem lädt das Kitap Büchercafé zu türkischen und deutschen Geschichten für Kinder (Samstag 20. November, 11 und 13 Uhr).

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading