Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottenburg Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf A 81

Von
Für den 58-jährigen Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät. Foto: SDMG/ Dettenmeyer

Rottenburg - Bei einem schweren Unfall auf der A 81 zwischen Rottenburg und Herrenberg ist am Freitagmittag ein 58-jähriger Motorradfahrer ums Leben gekommen.

Den bisherigen Ermittlungen zufolge war der Verkehr dort gegen 11.30 Uhr ins Stocken geraten. Der Fahrer eines BMW, die 22-jährige Fahrerin eines Opel und ein 63-Jähriger mit seinem Mazda hatten daraufhin am Stauende angehalten. Eine nachfolgende 52-jährige Frau fuhr mit ihrem BMW auf den Mazda auf und schob die drei Fahrzeuge aufeinander. Dabei wurden die 22-Jährige und der 63-Jährige leicht verletzt.

Die 58-jährige Fahrerin eines weiteren BMW musste nach links ausweichen, um nicht ebenfalls aufzufahren und streifte dabei die Leitplanken. Ihr gleichaltriger Lebensgefährte folgte ihr auf seinem Motorrad, fuhr auf den BMW auf und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Er starb noch an der Unfallstelle.

Die Fahrbahn in Richtung Stuttgart war zeitweise voll gesperrt. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Rottenburg ausgeleitet. Um 15.30 Uhr war die Fahrbahn wieder frei befahrbar. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 65.000 Euro.

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.