Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottenburg Mehrere Schwerverletzte bei Unfall auf B 28

Von
Drei Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt. (Symbolbild) Foto: Seeger

Rottenburg - Auf der B 28 nahe Ergenzingen sind am Freitagmittag mehrere Menschen bei einem Unfall schwer verletzt worden. 

Gegen 12.45 Uhr soll Polizeiberichten zufolge ein 79-jähriger Skoda-Fahrer auf der Bundesstraße von Richtung Rottenburg kommend mit seinem Wagen auf die Ggenfahrbahn gekommen sein. Dabei streifte der Mann einen entgegenkommenden Sattelzug. Anschließend krachte der Skoda in die linken Leitplanken und stieß heftig mit einem Ford C-Mas zusammen, der hinter dem Sattelzug fuhr.

Durch den Zusammenstoß wurde der Skoda unter die Leitplanken gedrückt. Sowohl der Unfallverursacher, als auch dessen 81-jährige Beifahrerin sowie die 28 Jahre alte Ford-Fahrerin erlitten schwere Verletzungen. Sie mussten vom Rettungsdienst in umliegende Kliniken eingeliefert werden.

Der 40-jährige Fahrer des Sattelzugs blieb unverletzt. Alle Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtauglich und wurden abgeschleppt. Aufgrund der umfangreichen Reinigung der Straße war neben Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst auch die Straßenmeisterei zur Unfallstelle ausgerückt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war der betroffene Streckenabschnitt bis etwa 15 Uhr voll gesperrt.

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.