Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottenburg Leimengrüble wird gut angenommen

Von
Bei der Gewerberadtour macht ein Teil der Gruppe einen Abstecher nach Seebronn. Foto: Baum Foto: Schwarzwälder Bote

Zur Gewerbe-Radtour lud die Verwaltungsspitze sowie Wirtschaftsförderer Andreas Lanio ein (wir berichteten). Auch in Wendelsheim, Seebronn und Oberndorf machte die mehrstündige Radtour Halt.

Rottenburg. In Wendelsheim gibt es im Mischgebiet mehrere kleine Einheiten mit Gewerbe, etwa die Firma Kumpf oder auch einen Steinmetz sowie die Firma GIBA, eine Gesellschaft für Integration, Beschäftigung und Ausbildung.

Gegenüber dem Mischgebiet am Ortsrand soll auf einer Freifläche ein neues, kleineres Gewerbegebiet entstehen. Hier sollen ortsansässige Betriebe, die innerorts ihre Firmen haben, die Möglichkeit bekommen, an den Ortsrand zu ziehen.

In Hailfingen tut sich derzeit viel

In Oberndorf dann gab es eine längere Imbisspause, hier kredenzte der Wirt der "Sonnengastronomie" Kaffee und Kuchen. Zudem gab es Informationen zum Gewerbegebiet Leimengrüble, in welchem sich seit einigen Jahren Firmen ansiedeln können. Oberbürgermeister Stephan Neher betonte, dass das Gewerbegebiet Leimengrüble gut angenommen werde.

Auch in Hailfingen tut sich derzeit viel, daher fuhr ein Teil der Radgruppe dort hin, der andere fuhr nach Seebronn. In Seebronn floriert das Gewerbegebiet, eine Firma siedelte sich hier neu an und hat bereits ihr Gebäude erstellt.

Geworben werden sollte mit der Radtour letztlich auch für das kernstadtnahe Gewerbegebiet Herdweg, zu welchem es am 21. Oktober einen Bürgerentscheid geben wird.

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.